Biohotel Schlossgut Oberambach

 / Biohotel Schlossgut Oberambach
Frontansicht Biohotel Starnberger
4 Mai

Biohotel Schlossgut Oberambach

Prunkvolles Biohotel am Starnberger See

Ökologische Nachhaltigkeit

6/11

Ökonomische Nachhaltigkeit

2/4

Soziale Nachhaltigkeit

2/3

Mehr als 500 Jahre vor der Übernahme des mittlerweile denkmalgeschützen Prachtbaus durch Familie Schwabe, war das Schlossgut Oberambach bereits ein prunkvoller Herrschaftssitz. Nach Beendigung der nachhaltigen Renovierungsarbeiten eröffnete an der Ostseite des Starnbergers Sees schließlich das Biohotel Schlossgut Oberambach. Wer hier Urlaub macht, der kann sich vor allem auf Ruhe und Entspannung freuen. Von der Lage des Hotels auf einem kleinen Hügel inmitten der oberbayrischen Natur über bewusste Vermeidung von Elektrosmog in den Zimmern bis hin zum Wellnessangebot ist alles darauf ausgerichtet, dass Singles und Paare sich zurückziehen und abseits der Alltagssorgen ungestört die Seele baumeln lassen können. Insgesamt 40 Zimmer stehen zur Buchung frei, wobei 10 Räume im tatsächlichen Schlossgut, 6 im anliegenden Gästehaus und weitere 24 im neu ausgebauten ehemaligen Heustadel liegen.

Kraft tanken im Biohotel Schlossgut Oberambach

Das Biohotel bietet zahllose Möglichkeiten, um den vom Arbeits- und Alltagsstress strapazierten inneren Akku wieder vollständig aufzuladen. Sei es ein Spaziergang am Starnberger See, zu dem das Hotel einen direkten Zugang vom eigenen Grundstück aus hat, oder ein Besuch im hoteleigenen Restaurant Roseninsel. Dort erwartet die Gäste, die sich auf stets wechselnde saisonale Speisen freuen können, Bio-Kulinarik vom Feinsten. Die Zutaten kommen dabei aus regionalem oder gar aus eigenem Anbau – seit 2017 baut Familie Schwabe auf dem Hotelgrundstück selbst Kräuter und Gemüse an, die hier zum Einsatz kommen.

Eintauchen in die Wellness-Welt

Aber nicht nur der Anblick der Natur und das köstliche Essen sind helfende Begleiter auf dem Weg zur inneren Ausgeglichenheit; wer sich voll und ganz verwöhnen lassen, der kann aus einem vielfältigen Wellnessangebot mit Massagen & Co. wählen. Nachdem du dich ordentlich hast durchkneten lassen, kannst du dein Glück mit einem Besuch der Saunalandschaft sowie einem abschließenden Sprung in den Naturbadeteich mit Feng Shui Wasserfall komplett machen.

Nachhaltige Anreise zum Biohotel Schlossgut Oberambach

Wer nachhaltig anreisen und somit auf PKW oder gar Flugzeug verzichten möchte, der kommt problemlos mit Bus und Bahn zum Biohotel – vom Münchener Hauptbahnhof sind es keine 1,5 Stunden bis zur nächstgelegenen Haltestelle in Ambach. Wer aufgrund des Gepäcks die rund 700 Meter von dort aus nicht zu Fuß zurücklegen lassen, kann sich mit dem E-Auto abholen lassen. Wer selbst mit dem E-Auto anreist, findet auf dem Grundstück eine entsprechende Tankstelle vor.

Umweltschutz wird großgeschrieben

Familie Schwabe liegt die Umwelt sehr am Herzen – das zeigt sich nicht nur vor Ort im Hotel, sondern auch in der Flora Südamerikas. Die Familie unterstützt zum Beispiel das Waldschutzprojekt Florestal Santa Maria in Brasilien und kompensiert so die CO2-Emissionen des Biohotels. Darüber hinaus verwendet die Unterkunft ausschließlich Ökostrom. Für die Toiletten wird Regenwasser genutzt und eine Hackschnitzelheizung, in der nachwachsender Baumbestand aus der Umgebung verheizt wird, spendet Wärme.

Schlossgut Oberambach GmbH
Bio-Hotel & Vitalzentrum
Oberambach 1
82541 Münsing
Deutschland
Zur Website

#
Allgemeine Faktoren

Wurde die Unterkunft mit einem Öko-Label ausgezeichnet?

Das Biohotel wurde unter anderem mit dem Zertifikat Blauer Engel sowie mit der ehc-Zertifizierung ausgezeichnet.

Verfolgt die Unterkunft eine Nachhaltigkeitsstrategie?

Die Unterkunft nutzt Regenwasser für Toiletten und Strom wird aus einer Hackschnitzelheizung gewonnen, in der nachwachsender Baumbestand aus der Umgebung genutzt wird.

Erfolgt ein Gastmanagement und wird die Anzahl der jährlichen Gäste erfasst?

Das Hotel nutzt ein Programm, um durch die statistische Erfassung von Gästen Ressourcen zu schonen.

Werden Gäste der Unterkunft auf nachhaltiges Handeln sensibilisiert?

Schon vor der Anreise und während des Aufenthalts werden Gäste schriftlich über Nachhaltigkeit informiert.

Werden Mitarbeiter auf nachhaltiges Handeln sensibilisiert?

Für Mitarbeiter gibt es feste Besprechungen sowie Mitarbeiterreisen, auf denen nachhaltiges Handeln nähergebracht werden.

Welche besonderen Maßnahmen gibt es zusätzlich, die nicht abgefragt wurden?

Keine besonderen Maßnahmen.

Ökonomische Faktoren

Durch welche Maßnahmen wird die lokale Bevölkerung unterstützt?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen werden lokale Unternehmen unterstützt?

Die Unterkunft unterstützt lokale Landwirte.

Durch welche Maßnahmen werden lokale Lebensmittelproduktionen unterstützt?

Wenn möglich, kommen die Zutaten für das Restaurant aus lokaler Produktion.

Stammen Baumaterialien und Einrichtungen eventueller Gebäude und Infrastrukturen aus regionalen Rohstoffen und Produktionen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Sozial-kulturelle Faktoren

Mit welchen Maßnahmen werden welche sozialen Einrichtungen unterstützt?

Das Biohotel unterstützt die Tabaluga Kinderstiftung.

Mit welchen Maßnahmen werden welche Kulturgüter geschützt?

Das Hotel selbst ist ein denkmalgeschützter Herrschaftssitz, der nachhaltig renoviert wird.

Erfolgt eine Unterstützung des fairen Handels?

Keine besonderen Maßnahmen.

Ökologische Faktoren

Wie wird dafür Sorge getragen, dass sensible Natur und Umwelt um das Hotel geschützt werden?

Das Biohotel Schlossgut Oberambach hat nicht nur E-Autos im Einsatz, sondern bietet seinen Gästen auch eine eigene E-Tankstelle an.

Mit welchen Maßnahmen werden welche wildlebenden Pflanzen und Tiere geschützt?

Keine besonderen Maßnahmen.

Mit welchen Maßnahmen werden Treibhausgasemissionen gemessen, überwacht und permanent versucht zu reduzieren?

Seit 2016 werden CO2-Emissionen über das Waldschutzprojekt Florestal Santa Maria in Brasilien kompensiert.

Woher stammt die elektrische Energie der Unterkunft, aus welchen Energiequellen und zu wie viel Prozent besteht sie aus Öko-Strom?

Die Unterkunft nutzt ausschließlich Öko-Strom.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Energie zu sparen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Wasser zu sparen?

Durch eine spezielle Anlage bereitet das Schlossgut Oberambach Regenwasser für Toiletten und Gartenbewässerung auf.

Wie wird das Abwasser der Unterkunft entsorgt?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird versucht Abfälle zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Licht- und Lärmemissionen zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Welche ökologischen Transportmöglichkeiten werden im Umkreis der Unterkunft angeboten?

Bahn und Bus können genutzt werden; das Biohotel nutzt außerdem ein E-Auto.

Ist eine umweltschonende Anreise mit dem Zug, öffentlichen Verkehrsmitteln und danach mit dem Fahrrad oder zu Fuß möglich?

Wahlweise per Zug und Bus, es ist aber auch eine Abholung mit dem E-Auto vom nächstgelegenen Bahnhof möglich.

Ausstattung

  • kostenloses WLAN
  • Pool
  • Terrasse
  • Bücher-/Zeitungenabgebote
  • Wellness

Share
Jan Auer

Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2019