Japaner sind Handyjunkies! #asientrip

 / Japaner sind Handyjunkies! #asientrip
11 Aug

Japaner sind Handyjunkies! #asientrip

11. August 2013

Heute hatte ich während der langen Zugfahrt nach Kobe die Möglichkeit alle meine Schnappschüsse der ersten Woche Japan anzusehen. Und dabei fiel mir auf, dass immer wenn ich Menschen fotografiert hatte, mindestens ein Handy mit auf dem Bild war. Das ist wirklich kurios! Aber es stimmt, die Japaner sind Technik- und Handyjunkies, denn hier funktioniert bis zur Klospülung alles vollelektronisch.
Hier ist meine unbewusste Sammlung:
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten01
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten02
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten04
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten05
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten07
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten08
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten11
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten12
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten13
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten15
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten16
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten18
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten20
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten21
handy_mobiltelefon_daddeln_japan_tokyo_funkloch_abschalten22

Gerade in der Ferne weiß ich diese Techniken noch mehr zu schätzen und zu lieben. Ich kann mit Freunden und der Familie in Kontakt bleiben, genauso, als wäre ich gleich um die Ecke. Ich kann meine Unterkünfte buchen, Routen planen und Züge raussuchen. Außerdem kann ich über CashTrails mein Reisebudget im Auge behalten und über Offlinekarten, wie CityMaps2Go mir den richtigen Weg weisen lassen. Das macht alles viel einfacher.
Ich bin also selbst ein großer Fan der mobilen Technik. Beunruhigend ist die rumdaddelei allerdings dann, wenn eine Familie mit zwei Kindern in den Zug einsteigt (heute erlebt), sich nebeneinander setzt und wirklich alle vier ihre Nintendo DS zücken, um die ganze Bahnfahrt zu zocken. Jetzt frage selbst ich mich: Wo soll das hinführen?
__
frisch gebloggt am 12. August um 01:14 Uhr japanischer Zeit.
Um nichts zu verpassen, könnt ihr den Newsletter abonnieren oder einfach mal auf twitter, Facebook oder instagram vorbeischauen.

Kommentare
  • Heike
    11. August 2013, 21:39

    Oh noch schlimmer als hier??? Ich finde es hier schon ziemlich nervig, wenn einem bei fast jeder Zusammenkunft und nahezu jedem Gespräch ein Smartphone in die Unterhaltung „platzt“

  • Andre
    12. August 2013, 17:39

    Super Opa und ich haben es gelesen alles gute für dich

Hinterlasse eine Nachricht

Steven Hille

Steven ist der Autor des nachhaltigen Reiseblogs Funkloch. Irgendwann dachte er sich, dass er nur noch Projekte realisieren sollte, die einen guten Nutzen haben. Aus dieser Idee heraus sammelte er Spenden für ein Tigerbaby, unterstützte ein nationales Bienenprojekt, baute einen Brunnen in Uganda und gründete mit Freunden die NGO WeWater, die sich für sauberes Trinkwasser einsetzt.