Bio-Imkerei Lahres

 / Bio-Imkerei Lahres
Platzhalter Bild Beitrag
16 Jul

Bio-Imkerei Lahres

Die Bienen & ihr süßes Gold kennenlernen

Ökologische Nachhaltigkeit

3/11

Ökonomische Nachhaltigkeit

1/4

Soziale Nachhaltigkeit

1/3

Umgeben von den Wiesen des Niedermoorgebietes Rotes Luch liegt die Gemeinde Garzau-Garzin. Dort ist die Imkerei Lahres im Ortsteil Garzau angesiedelt und lädt Besucher zum Bestaunen des Bienenvolkes sowie zur Erprobung des von den fleißigen Insekten produzierten Honigs ein. Seit 15 Jahren baut Fabian Lahres kontinuierlich die Imkerei und den Honigvertrieb nach Grundsätzen der ökologischen Landwirtschaft sowie mit Bioland-Zertifizierung auf. Für angemeldete Gruppen von zehn bis zwölf Personen werden Führungen durch den Betrieb mit anschließendem Honigschleudern angeboten. Weitere Termine zu öffentlichen Führungen können der Webseite entnommen werden. Immer freitags kann im Hofverkauf Honig verkostet und erworben werden.

Ohne eigenes Auto ist die Imkerei ab Berlin entweder per Verbindung mit S-Bahn (S5 bis Straußberg) und Bus (A930 bis Garzau Pyramide) oder Regionalbahn RB26 bis Bahnhof Rehfelde erreichbar. Dieser befindet sich in ca. zwei Kilometern Distanz zur Imkerei. Die Orte Garzau und Rehfelde liegen außerdem auf dem Jakobsweg durch die Märkische Schweiz und können so auch im Rahmen einer Pilgerwanderung als Zwischenstop genutzt werden.

Bio-Imkerei Lahres
Alte Heerstraße 32
15345 Garzau-Garzin
OT Garzau
Deutschland
Zur Website

Öffnungszeiten
Hofverkauf & Honigverkostungnur Fr
9-17 Uhr
Führungen für Familien & Gruppen auf AnfrageMai bis September
#
Allgemeine Faktoren

Wurde die Aktivität mit einem Öko-Label ausgezeichnet?

Die Aktivität wurde nicht mit einem Öko-Label ausgezeichnet.

Welche Schwerpunkte setzt die Aktivität im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie?

Es gibt keine Nachhaltigkeitsstrategie.

Erfolgt ein Gastmanagement und wird die Anzahl der jährlichen Gäste erfasst?

Es gibt kein Gastmanagement.

Werden Gäste der Aktivität auf nachhaltiges Handeln sensibilisiert?

Keine besonderen Maßnahmen.

Werden Mitarbeiter auf nachhaltiges Handeln sensibilisiert?

Keine besonderen Maßnahmen.

Welche besonderen Maßnahmen gibt es zusätzlich, die nicht abgefragt wurden?

Keine besonderen Maßnahmen.

Ökonomische Faktoren

Erfolgt eine Unterstützung der lokalen Bevölkerung?

Keine besonderen Maßnahmen.

Erfolgt eine Unterstützung lokaler Unternehmen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Erfolgt eine Unterstützung lokaler Lebensmittelproduktionen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Stammen Baumaterialien und Einrichtungen eventueller Gebäude und Infrastrukturen aus regionalen Rohstoffen und Produktionen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Sozial-kulturelle Faktoren

Erfolgt durch das Unternehmen eine Unterstützung sozialer Einrichtungen?

Es gibt durch die Aktivität keine Unterstützung sozialer Einrichtungen.

Erfolgt durch das Unternehmen ein Schutz von Sehenswürdigkeiten, Denkmalschutz oder wird Denkmalpflege betrieben?

Keine besonderen Maßnahmen.

Erfolgt eine Unterstützung des fairen Handels?

Keine besonderen Maßnahmen.

Ökologische Faktoren

Werden sensible Natur und die Umwelt im Umkreis der Aktivität geschützt?

Keine besonderen Maßnahmen.

Wurden Maßnahmen ergriffen, um wildlebende Pflanzen und Tiere zu schützen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Wird der Ausstoß an Treibhausgasemissionen gemessen, überwacht und versucht zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Woher stammt die elektrische Energie der Aktivität, aus welchen Energiequellen und zu wie viel Prozent besteht sie aus Öko-Strom?

Die elektrische Energie stammt nicht aus besonders nachhaltigen Energiequellen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Energie zu sparen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Wasser zu sparen?

Es werden keine besonderen Maßnahmen zum Sparen von Wasser ergriffen.

Wie wird das Abwasser der Aktivität entsorgt?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird versucht Abfälle zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Licht- und Lärmemissionen zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Welche ökologischen Transportmöglichkeiten werden im Umkreis der Aktivität angeboten?

Es werden im Umkreis keine ökologischen Transportmöglichkeiten angeboten.

Ist eine umweltschonende Anreise mit dem Zug, öffentlichen Verkehrsmitteln und danach mit dem Fahrrad oder zu Fuß möglich?

Eine umweltschonende Anreise ist nicht möglich.

Ausstattung

  • kostenloses WLAN
  • barrierefrei
  • Verleih von Ausrüstung
  • Guide verfügbar

Share
Kristina
Kristina Merten

Analyse-Junkie, Sprachenfanatikerin, Spanien-Liebhaberin, Ungeduldsengel, aber vor allem Vollzeit-Öko. Mit Tatendrang, Schreiblust und jeder Menge grüner Energie versuche ich hier Reiselustige von nachhaltigen Alternativen zu überzeugen.

Zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2019