Local Market – Kochkurs in Girona

 / Local Market – Kochkurs in Girona
beim Kochkurs Girona
1 Okt

Local Market – Kochkurs in Girona

Typisch regionale Gerichte kochen - mit echten Locals

Ökologische Nachhaltigkeit

1/11

Ökonomische Nachhaltigkeit

2/4

Soziale Nachhaltigkeit

0/3

Dieser Kochkurs bedeutet: Man lernt die regionale Küche kennen, trifft echte Locals, kocht mit regionalen frischen Produkten der Jahreszeit vom Markt und unterstützt damit auch kleine und kleinste lokale Unternehmen

In der Altstadt von Girona haben Irene und Mariona eine Kochschule eröffnet. Damit die traditionellen Rezepte nicht verloren gehen und um die kleinen landwirtschaftlichen Betriebe und die Marktstände zu unterstützen, haben die beiden Frauen beschlossen hier Kochkurse anzubieten. Nachdem alle gemeinsam auf dem Markt von Girona die frischen Zutaten besorgt haben, rühren sie hier mit den Gästen das ganze Jahr über in den Töpfen. Die Rezepte und die angebotenen Kurse variieren je nach Jahreszeit. Es gibt einfache Gerichte wie Tortilla oder klassische Eintöpfe wie Mar i Muntanya, das heißt Meer und Berge, bei dem sowohl Zutaten aus dem Meer als auch aus den Bergen für den typischen Geschmack sorgen. Gemeinsam wird geschnippelt, gerührt und viel gequatscht. Am Ende wird der Tisch gedeckt und dann genießen alle zusammen ein leckeres Mittag- oder Abendessen. Es macht total viel Spaß mit Irene und Mariona zu kochen. Zusammen in den Töpfen rühren und gemeinsam essen, einen besseren Weg nette Locals kennenzulernen gibt es nicht!

Local Market
Carrer Bonaventura Carreras I Peralta 5
17004 Girona
Katalonien, Spanien
Zur Website

PREISE:
Die Preise der Kochkurse sind unterschiedlich und vom Thema abhängig. Meist zwischen 50 und 80 Euro musst Du rechnen, bist dann aber auch mehrere Stunden dort und kannst hinterher was Leckeres essen! Kinder zahlen weniger.

Öffnungszeiten
Mo geschlossen
Di 10-17 Uhr
Mi 10-17 Uhr
Do 10-17 Uhr
Fr 10-17 Uhr
Sa 10-17 Uhr
So geschlossen
#
Allgemeine Faktoren

Wurde die Aktivität mit einem Öko-Label ausgezeichnet?

Die Aktivität wurde nicht mit einem Öko-Label ausgezeichnet.

Welche Schwerpunkte setzt die Aktivität im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie?

Ich weiss nicht ob es ein offizielles Konzept gibt, aber in den Kursen wird erklärt, wie wichtig es ist, mit regionalen Produkten zu kochen, lokale Anbieter zu unterstüzten etc.

Erfolgt ein Gastmanagement und wird die Anzahl der jährlichen Gäste erfasst?

Es gibt kein Gastmanagement.

Werden Gäste der Aktivität auf nachhaltiges Handeln sensibilisiert?

Ja definitiv! in den Kursen wird erklärt, wie wichtig es ist, mit regionalen Produkten zu kochen, lokale Anbieter zu unterstüzten etc.

Werden Mitarbeiter auf nachhaltiges Handeln sensibilisiert?

Keine besonderen Maßnahmen.

Welche besonderen Maßnahmen gibt es zusätzlich, die nicht abgefragt wurden?

Keine besonderen Maßnahmen.

Ökonomische Faktoren

Erfolgt eine Unterstützung der lokalen Bevölkerung?

Keine besonderen Maßnahmen.

Erfolgt eine Unterstützung lokaler Unternehmen?

Das Unternehmen ist ein kleines lokales Unternehmen und arbeitet mit lokalen Zulieferern

Erfolgt eine Unterstützung lokaler Lebensmittelproduktionen?

Ja, da man auf dem Markt einkaufen geht und mit lokalen Produkten kocht.

Stammen Baumaterialien und Einrichtungen eventueller Gebäude und Infrastrukturen aus regionalen Rohstoffen und Produktionen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Sozial-kulturelle Faktoren

Erfolgt durch das Unternehmen eine Unterstützung sozialer Einrichtungen?

Es gibt durch die Aktivität keine Unterstützung sozialer Einrichtungen.

Erfolgt durch das Unternehmen ein Schutz von Sehenswürdigkeiten, Denkmalschutz oder wird Denkmalpflege betrieben?

Keine besonderen Maßnahmen.

Erfolgt eine Unterstützung des fairen Handels?

Keine besonderen Maßnahmen.

Ökologische Faktoren

Werden sensible Natur und die Umwelt im Umkreis der Aktivität geschützt?

Keine besonderen Maßnahmen.

Wurden Maßnahmen ergriffen, um wildlebende Pflanzen und Tiere zu schützen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Wird der Ausstoß an Treibhausgasemissionen gemessen, überwacht und versucht zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Woher stammt die elektrische Energie der Aktivität, aus welchen Energiequellen und zu wie viel Prozent besteht sie aus Öko-Strom?

Die elektrische Energie stammt nicht aus besonders nachhaltigen Energiequellen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Energie zu sparen?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Wasser zu sparen?

Es werden keine besonderen Maßnahmen zum Sparen von Wasser ergriffen.

Wie wird das Abwasser der Aktivität entsorgt?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird versucht Abfälle zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Durch welche Maßnahmen wird permanent versucht Licht- und Lärmemissionen zu reduzieren?

Keine besonderen Maßnahmen.

Welche ökologischen Transportmöglichkeiten werden im Umkreis der Aktivität angeboten?

Es werden im Umkreis keine ökologischen Transportmöglichkeiten angeboten.

Ist eine umweltschonende Anreise mit dem Zug, öffentlichen Verkehrsmitteln und danach mit dem Fahrrad oder zu Fuß möglich?

Nach Girona kann man mit der Bahn fahren (oder von kleinen Orten an der Küste aus mit Bussen) und vom Bahnhof geht es dann 10 Minuten zu Fuß.

Ausstattung

  • kostenloses WLAN
  • barrierefrei
  • Guide verfügbar

Share
Nicole Biarnes

Seit vielen Jahren lebe ich schon in der Nähe von Barcelona, kurz vor der Costa Brava und sehe täglich, was der Massentourismus mit den Menschen und der Landschaft macht. Da ich selbst unendlich gern reise und nach wie vor der Überzeugung bin, dass man auf Reisen viel lernen kann, ist es mir eine echte Herzensangelegenheit, Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man verträglich mit Natur und Umwelt unterwegs sein kann. Nachhaltig zu Reisen ist gar nicht so schwer, es ist oft nur eine Frage von respektvollem Umgang mit der Natur und Rücksicht auf die Mitmenschen.

Zuletzt aktualisiert: 1. Oktober 2019